Dorn-Therapie

Diese manuelle Therapieform wird überwiegend bei Rücken- und Gelenkbeschwerden eingesetzt.

Hiermit können funktionelle Beinlängendifferenzen und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, durch leichten, sanften Druck des Therapeuten bei gleichzeitigen Bewegungen des Patienten korrigiert werden.