Funktionelle Beckenbodenarbeit

Die funktionelle Beckenbodenarbeit ist eine spezielle Form der Physiotherapie/ Krankengymnastik für Patienten-innen mit einem geschwächten Beckenboden bis hin zur Inkontinenz durch Geburten, OP´s oder einer Bindegewebsschwäche.

Im ersten Schritt geht es darum, die Anatomie des Beckenbodens und seine Funktionen kennenzulernen, denn : „ich kann nicht üben, was ich nicht kenne“.

Im zweiten Schritt, geht es darum, die einzelnen Muskelschichten zu erspüren und zu (re-)aktivieren.

Auf dieser Basis wird dann ein individuelles Trainingsprogramm entwickelt und ein beckenbodenschonendes Alltagsverhalten eingeübt.